Laden...
Keine kalten Füße • Für die Sanierung des Sybelcentrums 2020-06-26T14:09:25+00:00

Das Projekt

Keine kalten Füße in Karlsruhe!

In Karlsruhe verdienen alle Kinder und Jugendlichen gute Bildungschancen, Hilfe, Unterkunft und Schutz. Dafür steht auch das Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe in der Südstadt.

Helfen Sie mit bei der Inititiave „Keine kalten Füße“: Für die Sanierung des Sybelcentrums, damit sich Kinder, Jugendliche und Mitarbeitende wieder ganz auf Zukunftsperspektiven konzentrieren können. Denn die Trägerin des Sybelcentrums, die Heimstiftung Karlsruhe – gemeinnützig, sozial und nicht-gewinnorientiert – kann die Kosten von mehreren Millionen Euro für die Generalsanierung nicht aufbringen.

Also: Keine kalten Füße, machen wir uns gemeinsam auf den Weg: Für ein zeitgemäßes Sybelcentrum und optimale Chancen für Kinder und Jugendliche in Karlsruhe.

Schirmherr Dr. Frank Mentrup (Oberbürgermeister)

Eva Rühle (Einrichtungsleiterin des Sybelcentrums)

Martina Warth-Loos (Geschäftsführerin der Heimstiftung Karlsruhe)

Doris Birgin,
(1. Vorsitzende des Förderkreises)

Welche Schäden sind vorhanden und was muss getan werden?

Bei der Eröffnung 1913 war der Neubau an der Sybelstraße ein für die Zeit modernes Haus mit fortschrittlicher Förderung für Kinder und Jugendliche. Auch heute steht das Sybelcentrum für ein vielfältiges Angebot im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich. Kinder und Jugendliche in Karlsruhe und der Region erfahren hier wichtige Unterstützung in schwierigen Phasen ihres Lebens. Doch 100 Jahre gehen an einem Gebäude nicht spurlos vorbei: Im Sinne der Kinder und Jugendlichen sind die inzwischen gravierenden Schäden dringend zu beheben!

So sind Wasser-, Stromleitungen, Heizung und Anlagentechnik des die Südstadt prägenden Altbaus überaltert, marode und Quelle ständiger, neuer Schäden – ein hoffnungslos veraltetes Netzwerk steht symbolisch für die komplett fehlende technische Infrastruktur, um Kinder und Jugendliche zeitgemäß und interaktiv an wichtige Lerninhalte heranzuführen. Und auch strukturelle Klarheit für einen optimalen zukünftigen Betrieb tut Not: Inobhutnahme, Tagesgruppen, Wohngruppen, Verwaltung und Schule sollen sinnvoller aufgegliedert, die Inklusion behinderter Kinder und Jugendlicher soll durch barrierefreie Anlagen erleichtert und auch strengeren gesetzlichen Auflagen für ein solches Gebäude soll Rechnung getragen werden.

> Eine Übersicht der Schäden.

Wie gehen wir vor?

„Keine kalten Füße“ plant gewissenhaft und Schritt für Schritt: Ihre Spende ist einer von mehreren wichtigen Bausteinen. Selbstverständlich gehören dazu auch das finanzielle Engagement der Stadt Karlsruhe sowie die gewissenhafte Recherche von weiteren Drittmittelquellen, z.B. aus dem Denkmalschutz oder aus anderen Stiftungen. Ziel ist es, die geplanten Sanierungsmaßnahmen auf Basis dieser Bausteine in den kommenden 5-6 Jahren, also bis spätestens 2023, abgeschlossen zu haben.

Helfen Sie:

Engagieren Sie sich als Privatperson

1. Einfach spenden
Sie möchten einfach Geld spenden? Ob klein oder groß – was heute als Berg vor uns steht, kann durch Sie kleiner werden. Wenn nur jede Karlsruherin oder jeder Karlsruher 10,- Euro spendet, dann wären die angestrebten 3 Millionen Euro bald zusammen. Jeder Betrag hilft.

> Jetzt spenden

2. Zeit spenden
Sie möchten uns Ihre Zeit im Rahmen unseres Aktionsbündnisses spenden? Unser Aktionsbündnis schließt all diejenigen zusammen, die mit ihrer Tatkraft unterstützen wollen. Interesse? Schicken Sie eine Mail an info(Replace this with the @ sign)keine-kalten-fuesse.de und Sie erhalten Sie eine Einladung zum nächsten Treffen und möglichen Einsatzmöglichkeiten.

> Mehr erfahren

3.Spendenevent initiieren
Sie möchten über ein Event, einen persönlichen Anlass für das Sybelcentrum sammeln?  Zum Beispiel bei Ihrem nächsten Geburtstag? Laden Sie Ihre Gäste ein, zu „spenden anstatt zu schenken“. Das freut uns besonders – denn damit tragen Sie unsere Sache in Ihr Umfeld und inspirieren auf diese Art weitere Mitbürger.

> Mehr erfahren

4.Strickaktion
Sie haben keine Lust mehr auf Serien oder Online-Spiele? Sie wollen endlich mal wieder ihre Finger bewegen und kreativ werden? Dann haben wir genau das Richtige: die Sockenstrickaktion „Coole Socken gegen kalte Füße“.

> Mehr erfahren

Engagieren als Unternehmen

1. Als Unternehmen spenden
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung als Unternehmen – einmalig oder längerfristig. Gerne stellen wir Ihnen auch ein konkretes Projekt vor, für welches Sie spenden können wie z. B. die komplette Renovierung eines Raumes oder einer Wohngruppe.

Kontaktaufnahme: Anna Weißhaar, Tel.: +49 (0) 721/133-5688, Mail: info(Replace this with the @ sign)keine-kalten-fuesse.de

> Jetzt spenden

2. Spendenevent initiieren
Sie möchten über ein Event für das Sybelcentrum sammeln? Über ein Konzert? Ein Theaterstück? Ein Sommerfest? Das freut uns besonders – denn damit tragen Sie unsere Sache über Ihre Organisations- und Unternehmensgrenzen hinaus und inspirieren weitere Mitbürgerinnen und Mitbürger.

> Mehr erfahren

3. Werden Sie Sponsor!
Wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen in größerem Rahmen engagieren möchten, bieten wir ihnen verschiedene Sponsorenpakete an.

> Mehr erfahren
> ZUM SPENDENBAROMETER

News

> Aktuelle News laden
2020-07-03T21:08:05+00:00

ExpoStation2020 – Urbane Kultur im Sybelcentrum

ExpoStation2020 Seit Februar wird das Gebäude für die Sanierung vorbereitet, im September wird der Baustart sein. Mit einer Idee zur Bespielung der Räume konnten einige Künstler*innen aus Karlsruhe gewonnen werden, eine coronakompatible Ausstellung zu gestalten: Die „ExpoStation 2020“ wurde geboren. Seit einigen Tagen sind nun also rund 50 [...]

2020-07-01T10:03:26+00:00

2020,- Euro von Select GmbH – passend zur Jahreszahl.

Passend zum Jahr 2020 – 2.020,- Euro von Select GmbH durch Mundschutzmaskenverkauf gehen an Keine kalten Füße Als die Buchhaltung diese Zahl ausspuckte, war die Freude groß über die hohe und sehr passende Summe von 2.020,- Euro. Dieses Jahr hat mit Corona schon etliche Schattenseiten erlebt, doch die Spende der Select GmbH bringt strahlende [...]

2020-06-11T19:27:11+00:00

Standuhr aus Sybelcentrum bei Sparkasse Karlsruhe

Die Standuhr aus dem Sybelcentrum hat ein neues temporäres Zuhause gefunden: In der Sparkasse Karlsruhe am Europaplatz, wo sie als stiller Botschafter für 'Keine kalten Füße' wirbt! Am neuen Ort wurde die Zeitzeugin symbolisch von den Keine kalten Füße - Kuratoriumsmitgliedern in Empfang genommen, die sich heute zu ihrer zweiten Sitzung getroffen hatten. Der [...]

2020-06-30T14:37:51+00:00

Unikate mit Mutmachersätzen

*Unikate mit Mutmachersätzen* Das Badisches Staatstheater Karlsruhe hat eine kleine und feine Kollektion von Mund-Nase-Bedeckungen für Keine kalten Füße angefertigt, die von Schauspieler*innen und dem Leiter von Junges Staatstheater Karlsruhe signiert wurden. Unsere ehrenamtlichen Aktionsbündnismitglieder haben sie gestempelt und hübsch verpackt und nun sind die Masken bereit für die neuen Empfänger*innen. Wir danken für [...]

2020-05-08T12:50:30+00:00

Sockenstrickaktion

Coole Socken gegen kalte Füße! Unsere Strickaktion startet: Wolle, fünf Stricknadeln und los geht’s: Stricken Sie Socken, die auffallen oder warmhalten, stricken Sie schnell oder langsam, stricken Sie mit guter Musik und guter Laune. Sie können auch gerne was anderes stricken: ein Rechteck, einen Topflappen, einen Schal, eine Mütze,… ganz nach dem Motto: „Sei [...]

2020-04-23T15:41:01+00:00

BBBank übernimmt Patenschaft für Lehrerzimmer in Augartenschule

BBBank übernimmt Patenschaft für Lehrerzimmer in der Augartenschule Mit der ersten virtuellen Scheckübergabe setzten heute die BBBank und Keine Kalten Füße ein Zeichen für Kinder, Jugendliche und Bildung. Den Scheck über 20.000 Euro überreichte Regionaldirektor Benjamin Burger an die Leiterin der Augartenschule (Teil des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe) via Videokonferenz. "Ein solches Leuchtturmprojekt, das [...]

2020-04-23T09:03:50+00:00

Lenkungskreis tagt virtuell

KKF geht weiter – auch in Corona-Zeiten: Fast ist sie schon zum Alltag geworden, die Videokonferenz. Sie ermöglicht auch uns, die wichtige Arbeit für das Sybelcentrum fortzusetzen und mit unseren Partner*innen und Mitdenker*innen in Kontakt zu bleiben. Und so hat sich heute auch der Lenkungskreis mit Kolleg*innen aus der Stadtverwaltung von KEINE KALTEN FÜSSE [...]

2020-04-09T11:13:25+00:00

Zu Ostern ein nachhaltiges Geschenk von S/C7

Zu Ostern ein nachhaltiges Geschenk von S/CONSEPT GmbH Ein Osterhase der ganz besonderen Art kam in den Klosterweg und hat ein richtig tolles und nachhaltiges Geschenk vor die Tür gestellt. Die sind einfach gut zu gebrauchen: Thermo-Wasserflaschen von S/C7 für alle jungen Bewohner*innen des Sybelcentrums.   „Gutes tun ist uns wichtig, privat und als nachhaltig [...]

2020-04-09T11:04:34+00:00

Maultaschen essen und Gutes tun

Bei unserem Partner El Corazón gibt's traditionelle, selbstgemachte Maultaschen - HAUSMANNSKOST "besonders lecker"! Auf Wunsch liefert der Radkurier auch nach Hause. Pro Lieferung geht ein kleiner Beitrag auch an „Keine kalten Füße“ – gerne aufgestockt durch einen zusätzlichen Spendenbeitrag, z.B. durch den Kauf von unseren tollen KKF-Socken. Sowohl der Karlsruher Einzelhandel als auch das [...]

2020-03-12T08:54:37+00:00

Kai der Hai und Schildi ermöglichen Schwimmbadbesuch

Am 11. März hat uns ein tolles Päckchen erreicht! Danke an Kai der Hai und Schildi, die Kindern aus unserem Sybelcentrum einen Besuch im Europabad Karlsruhe ermöglichen. Genau das Richtige bei diesem Wetter: mal abtauchen und den grauen, regnerischen Alltag hinter sich lassen. Die Kids freuen sich - und die Betreuer auch! [...]

Load More Posts

Das Sybelcentrum

Was wird im Sybelcentrum geleistet?

Im Sybelcentrum treffen die unterschiedlichsten Schicksale und Lebenssituationen aufeinander. Die rund 170 Kinder, Jugendlichen und ihre Familien, aber auch die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge oder die jungen Erwachsenen, die hier ankommen, haben schon viel erlebt und bringen viele Erfahrungen und auch viele individuelle Stärken, Impulse und Kreativität mit. Ebenso prägen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und breiter fachlicher, professioneller Arbeit das Haus.

Ihre pädagogische Arbeit verfolgt das Ziel, zusammen mit den Kindern und Jugendlichen ihre individuelle Lebenssituation positiv weiter zu entwickeln und sie in der Bewältigung von Herausforderungen und Problemen zu unterstützen. Die Achtung gegenüber den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien steht dabei im Zentrum und bezieht alle am Hilfeprozess Beteiligten (Familie, Schule, Ausbildungsstelle, Jugendamt, Vormund, u.a.) mit ein.

> Kinder und Jugendhilfen der Heimstiftung Karlsruhe
Die Trägerstiftung des Sybelcentrums ist die Heimstiftung Karlsruhe, eine gemeinnützige und unabhängige, soziale Stiftung des öffentlichen Rechts. Ihre Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe finanziert sich über die gesetzlichen Leistungspauschalen. Rücklagen für eine Sanierung liegen weder vor noch könnten sie hieraus gebildet werden.

Neben der Kinder- und Jugendhilfe steht die Heimstiftung Karlsruhe für Pflege- und Wohnangebote für Ältere und Pflegebedürftige und kümmert sich auch um wohnungslose und psychisch kranke Menschen.

> Heimstiftung Karlsruhe

Das altehrwürdige Gebäude konnte 1913 nur durch eine Stiftung des Stadtrats Karl Hoffmann (1833-1909) als Heim für Kinder und Säuglinge erbaut werden und wurde eine Zuflucht für Kinder, die nicht versorgt und abgegeben wurden oder gar auf der Straße lebten. Die Arbeit in der Einrichtung hat sich über 100 Jahre hinweg immer an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst. So ist auch der Begriff „Kinderheim“ überkommen: Heute orientiert sich das Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe mit einem breit gefächerten Leistungsangebot offen und flexibel am pädagogischen Bedarf der Kinder und Jugendlichen selbst.

Sie möchten mehr erfahren über das Sybelcentrum?

Fragen Sie nach einem Exemplar des Buches zum Haus „Heimerziehung in Karlsruhe – Von der Waisenanstalt zum Kinder- und Jugendhilfezentrum (Katja Förster)“

Oder erfahren Sie online mehr zur Geschichte des Hauses:
> Historie des Hauses

FAQ

Kurz und knapp, die Antworten auf die wichtigsten Fragen

Ihre Spende wird für die Sanierung des Sybelcentrums verwendet: Für Materialkosten sowie für Renovierungsarbeiten im Haus. Unter „News“ sehen Sie, welche Arbeiten aktuell vorgenommen werden.
Über unsere Online-Spenden-Möglichkeit oder als Überweisung auf unser Spendenkonto mit dem Betreff:

„Keine-kalten-Füße“
Heimstiftung Karlsruhe
Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE22 6605 0101 0108 2575 93
BIC: KARSDE66XXX

Ja, Ihr Spende ist gemäß §10b EStG steuerlich absetzbar. Bei Spenden ab 200 € erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung im Folgejahr. Für Spenden unter 200 € reicht die Vorlage des Kontoauszuges beim Finanzamt und die eines vereinfachten Spendennachweises.
Sofern Sie eine Spendenbescheinigung auch unterhalb von einer Spendensumme von 200 € wünschen, können Sie dies gerne im Rahmen Ihrer Online-Spende anfordern, indem Sie hierzu ein bei „Spendenbescheinigung erwünscht“ setzen.

Sehr gerne nehmen wir auch Sachleistungen an, die wir sowohl konkret für den Umbau benötigen als auch Sachspenden, die gezielt und bedarfsgerecht das Innenleben der Tagesgruppen oder der Augartenschule aufwerten. Wenn Sie konkret Informationen über den Bedarf für Sachleistungen wünschen, können Sie sich gerne telefonisch oder Mail an uns wenden.
Wie planen derzeit ein Aktionsbündnis „Keine kalten Füße“, bei dem sich alle Interessierten ehrenamtlich durch Zeitspenden engagieren können. Unterstützen Sie uns bei eigenen Veranstaltungen, Auftritten in der Südstadt oder im gesamten Stadtgebiet. Im Januar 2018 wird das erste Treffen des Aktionsbündnisses stattfinden. Wenn Sie eine Einladung zum ersten Treffen wünschen, schicken Sie uns bitte eine Mail an info(Replace this with the @ sign)keine-kalten-fuesse.de. Wir schicken Ihnen dann gerne eine Einladung zu, sobald der Termin feststeht.

Der Träger des Sybelcentrums, die Heimstiftung Karlsruhe, bietet aufgrund der Rechtsform keine Möglichkeit einer Mitgliedschaft. Interessierte, die das Sybelcentrum langfristig unterstützen wollen, können aber dem Förderkreis „Kinder- und Jugendhilfezentrum Karlsruhe e. V.“ beitreten. Als Fördermitglied verpflichten Sie sich, jährlich einen beliebig wählbaren Beitrag (mindestens 100 €) zu leisten. Die Mittel aus dem Förderkreis fließen direkt in konkrete Vorhaben des Sybelcentrums. Mitglieder erhalten auf Wunsch eine Spendenbescheinigung über ihren Mitgliedsbeitrag.

Hier gelangen Sie auf die Homepage des Förderkreises.
Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft beantragen.

Geplant sind fünf bis sechs Jahre. Alles Weitere zur Sanierung erfahren Sie hier.

Die Heimstiftung ist in drei unterschiedlichen Bereichen aktiv: In der Kinder- und Jugendhilfe, in Pflege- und Wohnangeboten für Betagte und Pflegebedürftige , in der Wohnungslosenhilfe und als Hilfe für psychisch kranke Menschen.

Für weitere Informationen klicken Sie hier: Heimstiftung Karlsruhe

Nein, das Sybelcentrum sowie die Augartenschule versteht sich als Schutzraum für Kinder und Jugendliche, die Unterstützung und Hilfe benötigen, ist somit also für die Öffentlichkeit nicht frei zugänglich.

Ja, gerne können Sie selbst aktiv werden: Mit einer Anlassspendenaktion zu Weihnachten in Ihrer Arbeitsstelle zum Beispiel oder mit einer Benefizveranstaltung (Konzert, Marathonlauf) zu Gunsten der Sanierung des Sybelcentrums.

Gerne unterstützen wir Sie bei diesen Überlegungen persönlich oder lassen Ihnen Informationsmaterial zukommen.

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Ansprechpartner

Anna Weißhaar

Heimstiftung Karlsruhe
Sybelcentrum
Sybelstr. 11, 76137 Karlsruhe

Telefon: +49 (0) 721-133-5688
Fax: +49 (0) 721-133-5109

eMail: info(Replace this with the @ sign)keine-kalten-fuesse.de

hier geht es zum Pressebereich
hier geht es zum Pressespiegel

Unsere Sponsoren

Wir freuen uns auf unsere ersten Sponsoren. Bald sehen Sie hier mehr!

PlatinSponsor  
GoldSponsor
SilberSponsor
BronzeSponsor

Offizielle Ausrüster

Offizielle Ausrüster